Präventionsrat

Präventionsrat

Der Präventionsrat Stadland besteht seit 1998 und setzt sich momentan aus Mitgliedern verschiedener Einrichtungen und engagierten Bürgern zusammen. Er ist kein Organ der Gemeindeverwaltung und arbeitet eigenständig. Er wird durch den Vorstand vertreten. Der Vorstand wird aus der Mitte des Präventionsrates gewählt.
Bis Juni 2022 hat Katja Kohnert den Vorsitz des Präventionsrates inne. Diesen hat sie niedergelegt. Kommisarisch wird der Präventionsrat bis zur Wahl im Juli 2022 von Frau Nicole Gawronski und Frau Ilona Fritz geleitet.

Ziel des Präventionsrates ist es, sich nach Pandemie neu aufzustellen und noch mehr Transparenz zu schaffen. Außerdem soll mehr Öffentlichkeitsarbeit gemacht werden, sodass die Bürger*Innen Informationen über die Arbeit des Präventionsrates bekommen.

Unser Anliegen:

Bürger*Innen der Gemeinde Stadland sollen bei der Arbeit des Präventionsrats beteiligt werden. Die Sorgen und Nöte können dem Präventionsrat vorgetragen werden und dabei wird eine aktive Begleitung zur Problemlösung angeboten. Die Vertretung aus verschiedenen Bereichen im Präventionsrat soll dabei helfen, ein breites Netzwerk nutzen zu können. So kann ein breites Spektrum von Fachwissen abgerufen und genutzt werden.

Unsere Ziele:

Präventive Maßnahmen im Kinder- und Jugendbereich fördern, um Gewalt und Kriminalität vorzubeugen Die Netzwerkstruktur mit Polizei, Jugendamt, Lehrer*Innen, Sozialarbeiter*Innen und Vertreter*Innen der Vereine sowie Kaufmannschaft zu nutzen.


Kontakt

Präventionsrat Stadland

Nils Möhlmann

Geschäftsführung

Am Markt 1

26935 Stadland

+49 4732 89-21