Präventionsrat

Präventionsrat

Der Präventionsrat Stadland besteht seit 1998 und setzt sich momentan aus Mitgliedern verschiedener Einrichtungen und engagierten Bürgern zusammen.
Im Mai 2014 ist Katja Kohnert zur Vorsitzenden gewählt.

Unser Anliegen:

Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Stadland sollen sich sicher und damit hier wohl fühlen.
Jede Bürgerin / jeder Bürger kann sich gerne an den Präventionsrat wenden, um Verbesserungsvorschläge für das Zusammenleben in der Gemeinde vorzutragen.

Unsere Ziele:

Präventive Maßnahmen im Kinder-/Jugendbereich fördern, um Gewalt und Kriminalität vorzubeugen Nutzen der Netzwerkstruktur mit Polizei, Jugendamt, Lehrer-/innen, Sozialarbeiter-/innen und Vertreter-/innen der Vereine sowie Kaufmannschaft.

Aktion Bahnsicherheit

Nachdem es mehrere Hinweise auf gefährdendes und gefährliches Verhalten am Bahnsteig Rodenkirchen gab, wurde der Präventionsrat zusammen mit der örtlichen Polizeistation tätig. Den ausführlichen Bericht lesen Sie hier: nwzonline.de/gleise-in-rodenkirchen-sind-kein-spielplatz

Aktion Einbruchsschutz

Zum „Tag des Einbruchschutzes“ organisierte der Präventionsrat eine offenen Informationsveranstaltung im Rathaus. Der Präventionsbeamte der Polizei Nordenham, Edwin Krüger, informierte interessierte Bürgerinne und Bürger über die verschiedenen Schutzmöglichkeiten. Den ausführlichen Bericht könne Sie hier einsehen.

Aktion Sozialkompetenztraining im Hort Rodenkirchen

Für die Hortkinder in Rodenkirchen konnte aufgrund einer großzügigen Spende durch den Round Table Nordenham das zuvor für 6 Monate durch die Gemeinde geförderte Sozialkompetenztraining um ein weiteres halbes Jahr verlängert werden. Durch dieses Training hat sich der Gruppe der Nachmittagsbetreuung eng zusammengefügt. Den ganzen Artikel können sie hier einsehen.

Kontakt

Präventionsrat Stadland

Katja Kohnert

Am Markt 1

26935 Stadland

+49 4732 89-27