Kunst & Hobby

Kunst & Hobby 2022

Die Gemeinde Stadland veranstaltet am 12. und 13. November die 38. Kunst- und Hobbyausstellung in den Markthallen von Rodenkirchen mit mehr als 60 Ausstellern. Nach zwei Jahren Corona bedingter Pause dürfen sich die Besucher in diesem Jahr wieder auf eine abwechslungsreiche Vielfalt und viele neue kreative Ideen freuen. Zahlreiche neue Aussteller konnten für die traditionelle Ausstellung gewonnen werden. Die talentierten Künstler werden zauberhafte Geschenkideen aus den unterschiedlichsten Materialien ausstellen und zum Verkauf anbieten. Herbstliches und weihnachtliches Flair für Heim und Garten, schöne Geschenke, Kostbares und Bezauberndes aus Glas, Keramik und Porzellan. Besondere Schmuckideen, handgesiedete Seifen, Schönes aus der Natur und vieles mehr werden zu sehen sein. Vielen Hobbykünstlern kann man während der Ausstellung bei Ihrer „Kunst“ über die Schulter schauen.

Bei den stündlichen Verlosungen mit der Glückstrommel winken den Besuchern attraktive Preise.  Die Künstler und Aussteller stiften hierfür eigene Exponate ihrer Kunst bzw. ihrer Produkte. Kinder können es sich im Vorlesezelt in der Hengsthalle gemütlich machen und den spannenden Geschichten des Vorleseteams der Bücherei zuhören. Eine Schnitzeljagd durch die Hallen sorgt für Bewegung und Unterhaltung. Zu gewinnen gibt es eine große Schlemmerkiste mit regionalen Spezialitäten.  

An das leibliche Wohl ist selbstverständlich gedacht. Das Team der Markthalle Rodenkirchen bietet in der Markthalle Kaffee, Kuchen und Getränke. Im Außenbereich runden Michael Schiller mit Back- und Räucherfisch, Oleg Wilhelm mit Bratwurst, Pommes und Getränken und die Steinofenbäckerei Klaus Wieting mit frischen Backwaren das Angebot ab.

Erwartet werden über 3.000 Besucher. Geöffnet ist die Ausstellung am Samstag, 12. November 2022, von 13.00 bis 17.00 Uhr und am Sonntag, 13. November 2022, von 11.00 bis 17.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 2,00 €. Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt. Kostenlose Parkplätze stehen auf dem Marktplatz zur Verfügung, aber auch die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus oder Bahn empfiehlt sich. Die Haltestellen liegen in unmittelbarer Nähe zu den Markthallen.