Freundeskreis Petit Caux

Der Freundeskreis Petit Caux

Kontakt:
Freundeskreis Petit Caux e.V.
Süder-Reitlander-Herrenweg 9
26937 Stadland
Tel. 04734 920033
Mail: petra.leifert@gmx.de


Die erste "Schnupperfahrt" von Stadlandern in den District wurde noch von einem dreiköpfigen Ratskomitee für deutsch-französische Freundschaft organisiert.
Die Begeisterung über die deutsch-französische Partnerschaft führte nun dazu, dass immer mehr Bürger aktiv daran teilnehmen wollten. So sammelte der Redakteur Uwe Stratmann eine Mannschaft um sich, die die Gründung eines Partnerschaftsvereines vorbereitete. Als mehr als 150 Bürger ihre Beteiligung per Unterschrift signalisierten, wurde zur Gründungsversammlung aufgerufen, die dann im November 1990 stattfand.
Als 1. Vorsitzender wurde Uwe Stratmann gewählt, seine Stellvertreterin wurde Petra Leifert. Das Amt des Geschäftsführers wurde Boris Schierhold übertragen, dem damaligen Bürgermeister der Gemeinde.
Erste Kassenwartin des jungen Vereins wurde Evelin Ritter, Beisitzer für die schulischen Kontakte Mathilde Ehlers, für Vereinskontakte Jürgen Janssen, und Beisitzer für private Kontakte wurde Rainer Borchers. Als Vorstandsmitglied für besondere Aufgaben wurde Edith Zurhold-Duvieuxbourg gewählt, Schriftführerin wurde Christine Schröder-Jansen. Außerdem gehört laut Satzung der jeweils amtierende Bürgermeister mit beratender Stimme dem Vorstand an.

Heutige Vorsitzende des Freundeskreises Petit Caux ist Petra Leifert (eMail-Adresse: petra.leifert@gmx.de), ihre Stellvertreterin 2. Vorsitzende Sigrid Burmester. Kassenwart ist jetzt Rolf Warnke, Geschäftsführerin Edith Zurhold-Duvieuxbourg. Schriftführerin ist Karin Janout, Beisitzerin für schulische Kontakte Birgit Menzel, Beisitzerin für kulturelle Kontakte
Irmtrud Zimmermann; Beisitzer für private Kontakte ist weiterhin Rainer Borchers.

Die Kommunalpartnerschaft

Nach längeren Beratungen über den Text des Partnerschaftsvertrages fand am 13. Oktober 1990 in der festlich geschmückten Markthalle in Rodenkirchen die Unterzeichnung des deutschen Teils der Partnerschaftsurkunde statt.
Im Mai 1991 fuhren die Stadlander gleich mit drei Bussen in den District du Petit, wo dann der französische Teil der "Jumelage" im Rahmen eines grandiosen Festes am 25. Mai 1991 unterschrieben wurde.

Mehr als 25 Jahre finden jetzt bereits gegenseitige Besuche von Schulklassen, von Vereinen und natürlich von Privatpersonen ("Schnupperfahrt" bzw. "Tour de Renifle et Revoir" ) statt.

Beitrittserklärung Freundeskreis Petit Caux (pdf)

Flyer Freundeskreis Petit Caux (pdf)